7 Gründe warum der Umstieg auf Mac sich lohnt

Credit Card TheftHier möchten wir Euch 7 Gründe nennen, die einem Windows Nutzer den Umstieg auf Mac leichter und schmackhafter machen sollte.

1. Für den Mac gibt es noch so gut wie keine Viren
Auf dem Mac kommt man gut ohne Virenprogramm aus, denn es gibt noch so gut wie gar keine Viren, die sich heimlich einschleichen könnten, auch kann sich durch Betreten einer Webseite kein Schädling einschleichen. Denn wenn es Veränderungen im OSX geben sollte, dann muss man immer sein OK geben mit Eingabe von seinem Passwort.

2. Der Mac ist einfacher zu bedienen
Der Mac mit seinem Betriebssystem OSX ist speziell für Neueinsteiger oder Gelegenheitsnutzer wesentlich einfacher zu lernen. In nur wenigen Schritten kann man mit seinem Mac umgehe, und sich bereits gut zurechtfinden.

3. Der Mac ist länger „haltbar“
Ein MacBookPro aus 2006 beispielsweise hat auch heute noch gute Performancewerte, ist gut aufrüstbar was Speicher und Festplatte angeht, und ist deswegen auch mit seinen 5 Jahren immer noch für produktive Arbeit geeignet. Und auch das kommende OSX Lion ist auf vielen „alten“ Macs einsetzbar.

4. Ein Mac benötigt nur sehr wenig Service vom Profi
Hardwarefehler mal ausgelassen, benötigt der Mac mit seinem OSX sehr wenig Unterstützung vom Fachservice. Denn wenn er gut installiert ist, dann bleibt das auch so. Weder Viren noch andere „Bremser“ belasten das System. Man spart also deutlich Nerven und einige Euros.

5. Der Mac mit OSX ist immer innovativ und uptodate
Apple bietet mit seinen Macs und speziell mit dem Betriebssystem OSX immer innovative Methoden, um die täglichen Abläufe so einfach wie möglich zu gestalten.

6. Ein Mac hat das bessere Design
Wie schon seit sehr langer Zeit eigentlich jedem bekannt, Apple wartet immer mit edlem und zeitlosem Design auf. Edle Materialien und hochwertige Verarbeitung machen jedes Gerät zu einem Hingucker.

7. Ein Mac kann sehr viel Geräte aus dem Windows Markt benutzen
Viele Windows Nutzer scheuen den Umstieg auf Mac, weil sie nicht die ganze Peripherie neu kaufen möchten. Das ist auch nicht nötig. In über 80% der Fälle, können Geräte mit einem Mac Treiber ausgestattet werden, die entweder vom Hersteller oder von OpenSource Projekten zur Verfügung gestellt werden. Und das kostenlos.

Wenn Ihr auch noch weitere gute Gründe für einen Umstieg auf Mac nennen wollt, wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Über Thomas Kokoska
Hi@all! Mein erster Mac war tatsächlich ein Macintosh SE 30, ich bin also seit den Anfängen von Apple mit dabei. Ich arbeite bis heute im Mac Service und kümmere mich um hilfebedürftige Mac-User, kaputte iPhones, iPods und anderes Mac-Zubehör. Macs sind seit Jahren die besten Rechner auf dem Markt und das bestätigt sich auch bei einem Blick auf meine Kunden – einmal Mac, immer Mac! Hier im Apple Blog möchte ich Euch mit aktuellen Mac Themen, Technik-Tipps und kleinen Hilfestellungen zur Seite stehen. Und ich hoffe, dass Ihr Spaß an meinen Artikeln habt und hier auch die Antworten auf Eure Fragen findet.

1 Kommentar zu 7 Gründe warum der Umstieg auf Mac sich lohnt

  1. EvilKnievel // 15. Juli 2011 um 18:11 // Antworten

    Als Hybrid-Anwender (Mac & WinPC) fällt mir aber auch 1 guter Grund für einen Windows-PC ein: Wesentlich günstiger!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



CommentLuv badge