Time Machine Backup wiederherstellen nach einem Festplattencrash

Man schaltet den Mac morgens ein…und er startet nicht wie gewohnt, sondern der Bildschirm bleibt lange grau und zeigt dann zur großen Verwunderung einen durchgestrichenes Ordner- oder Kreissymbol. Man ist sofort hellwach und schaltet den Mac mehrfach ein und aus, mit dem selben Ergebnis…Platte tot. „Warum ich..warum jetzt…warum“ fragt man sich dann, wenn man keine Datensicherung gemacht hat. Vernünftige Mac User werden nun aber Ihr Time Machine Backup wiederherstellen. Da zahlt es sich aus, regelmäßige Backups zu sichern. Wie lässt sich aber ein Time Machine Backup wiederherstellen?

So wird´s gemacht:

Wir gehen davon aus, dass zuerst die defekte Festplatte in Eurem Mac durch eine Neue ersetzt wurde. Man startet seinen Mac mit der OSX Installations DVD und bestätigt zuerst die Sprache und dann den Hinweis mit OK. Danach erscheint oben in der Menüleiste Extras der Menüpunkt „Time Machine Backup wiederherstellen“. Nun wird nach Time Machine Sicherungen gesucht, ob nun auf einem Netzwerkvolume wie Apples Time Capsulate, oder auf einer via USB angeschlossenen externen Festplatte. Man wählt nun das gewünschte, aktuellste Backup aus und startet den Restore Vorgang. Dies kann je nach Kapazität der Festplatte bis zu 8 Stunden dauern. Nach Beendigung des Wiederherstellungsprozesses startet Euer Mac wieder mit allen aktuellen Daten.

Wir können nicht oft genug darauf hinweisen, dass ein Backup Eurer Daten sehr wichtig ist. Denn eine Festplatte sagt leider nicht vorher Bescheid, wenn sie das zeitliche segnet.

Über Thomas Kokoska
Hi@all! Mein erster Mac war tatsächlich ein Macintosh SE 30, ich bin also seit den Anfängen von Apple mit dabei. Ich arbeite bis heute im Mac Service und kümmere mich um hilfebedürftige Mac-User, kaputte iPhones, iPods und anderes Mac-Zubehör. Macs sind seit Jahren die besten Rechner auf dem Markt und das bestätigt sich auch bei einem Blick auf meine Kunden – einmal Mac, immer Mac! Hier im Apple Blog möchte ich Euch mit aktuellen Mac Themen, Technik-Tipps und kleinen Hilfestellungen zur Seite stehen. Und ich hoffe, dass Ihr Spaß an meinen Artikeln habt und hier auch die Antworten auf Eure Fragen findet.

2 Kommentare zu Time Machine Backup wiederherstellen nach einem Festplattencrash

  1. René Landsee // 11. Mai 2014 um 06:04 // Antworten

    Ich habe genau das Problem welches dankenswerter Weise in Deinem Artikel Festplattencrash
    beschrieben wir, aber muss ich die Festplatt, nachdem ich Sie eingebaut habe, nicht vorher noch auf Mac formatieren und/oder eine Partition erstellen?

    Wie wäre der Weg mit ‘jungfräulicher’ Festplatte.

    Grüsse aus dem Taunus

    • Hallo René, sorry für die verspätete Antwort. Bin auch gerade in Deutschland unterwegs.

      Platte rein, so wie sie kommt, dann mit einem bootfähigem USB Stick mit installation OSX oder DVD booten, dann zuerst die Festplattentools starten, die dort enthalten sind. Dann wie gewünscht Partitionieren und dann Rückspielen der TimeMachine Daten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



CommentLuv badge