Mit Skype iPad App mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben

Das man nicht nur mit dem Mac oder dem iPhone „skypen“ kann, sondern auch mit dem iPad, ist doch noch nicht weitreichend bekannt. Mit der der Skype iPad App kann man bequem, mit oder ohne Kopfhörer mit den liebsten in Kontakt bleiben. Besitzt man das iPad 2 kann man natürlich auch die Videofunktion nützen und sich während dem telefonieren auch sehen. Dabei ist es gerade mit dem iPad 2 eine tolle Sache, wenn sich ein Teilnehmer im Urlaub befindet und so seinen bekannten via Videofunktion kurze Eindrücke der tollsten Orte mit der eingebauten Kamera übermitteln kann. Denn mit dem iPad 2 kann man einfach auf die Rückseitenkamera schalten und so dem Gesprächspartner mit einen virtuellen Rundgang an Strand, dem Hotelzimmer oder der bekanntesten Sehenswürdigkeit teilhaben lassen. Voraussetzung ist natürlich ein Internetzugang. Speziell im Ausland sollte man sich vorher erkundigen, welcher Tarif am günstigsten ist.

Hat mein Gegenüber kein Internet, kann man mit Skype auch einfach eine Festnetznummer anrufen. Dazu muss man sich aber über die Skype iPad APP ein Guthaben anlegen. 5 -10 Euro reichen da schon aus. Die kann man dann einfach abtelefonieren zu annähernd günstigen Ortstarifpreisen. Hat man Familie oder bekannte im Ausland, kann man sich auch ab 5 Euro eine Flat-Rate monatlich buchen, damit man so lange telefonieren kann wie man will, ohne das es auf den Geldbeutel geht. Die Gesprächsqualität ist meistens vollstes in Ordnung. In Ländern mit geringerer DSL Geschwindigkeit gibt es allerdings schon mal aussetzten, doch das kann man zu diesen günstigen Konditionen gerne in Kauf nehmen.

Die Skype iPad APP. Ist ein „muss“ auf jedem iPad.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.