MacBook Pro Grafik Chip Nvidia oft fehlerhaft – 4 Jahre Apple Garantie

Macbook ProApples MacBook Pro Grafik Chip NVIDIA GeForce 8600M GT macht in einigen Geräten Probleme. Dies hört man sehr oft in Foren und Hilfeportalen. Apple hat dies erst nicht richtig verfolgt und abgetan. Allerdings haben Sie dann doch Aufgrund vieler Reklamationen den Sachverhalt neu geprüft und das MacBook Pro Grafik Problem offiziell bestätigt.

Macht Euer MacBook Pro auch mucken mit der Grafik, könnt Ihr in einem offiziellen Mac Service Center das MacBook Pro testen lassen. Ist es einer dieser fehlerhaften MacBook Pros, dann tauscht Apple das Logicboard auf Garantie, auch wenn die Garantie bereits abgelaufen ist. Die Garantieerweiterung von Apple gilt ganze 4 Jahre ab dem Kaufdatum.

Hier nochmals die Symptome lt. Apples Service Note:

* Verzerrte oder fehlerhafte Videoausgabe auf dem Computerbildschirm
(quadratische Pixelflächen)
* Auf dem Computerbildschirm (oder auf einem externen Monitor) werden keine Videos wiedergegeben, obwohl der Computer eingeschaltet ist

Folgende MacBook Pro Modelle sind betroffen lt. Apple:

MacBook Pro-Modelle mit 15 und 17 Zoll und NVIDIA GeForce 8600M GT-Grafikchip:

MacBook Pro (17 Zoll, 2,4 GHz)
MacBook Pro (15 Zoll, 2,4/2,2 GHz)
MacBook Pro (Anfang 2008)

Also, nicht verzagen bei einem MacBook Pro Grafik Problem. Apple bietet eine Lösung und wir sagen Euch wie.

10 Kommentare zu „MacBook Pro Grafik Chip Nvidia oft fehlerhaft – 4 Jahre Apple Garantie“

  1. Avatar
    Michael Plümpe

    Habe mit meinem teuren Macbook 17 “ einen Totalschaden wegen NVidia Ausfall. Apple Service veweigert Garantie. Weil Garantiezeit seit Kaufdatum um 4 Monate überschritten ist.
    Da ist doch die Garantieverlängerung nur Augenwischerei fürs Publikum. Wer erst beim Totalschaden von dem Serienfehler erfährt und die Garantiezeit ist abgelaufen, der kann sein Appple Notebook in die Tonne treten. Keinerlei Kulanz …
    Nie wieder Apple

    1. MacUser007

      Hallo Michael,
      wenn Apple keine Kulanz mehr gibt nach 4 Monaten, ist das bedauerlich. Das läuft aber bei anderen Marken auch nicht anders. Unser Tip für Grafikfehler: Der MA Computerservice behebt die Grafikfehler der Mac NVidia Serie für knapp 200 Euro. Das rentiert sich auf jeden Fall. Hier der Link: https://www.ma-computerservice.de/

      1. Avatar

        Hallo Macuser007,

        Danke für den Tip. Der ist ein kleienr Lichtschimmer. Hier in Berlin der Apple Service verlangt an die 800 Euro. Und für die Feststellung, daß es der klassische NVidia Felhler ist, will er auch noch 45 Euro.
        Auch wenn ich die 200 Euro Alternative wahrscheinlich ergreifen muß finde ich das Verhalten von Apple unverständlich. Ein erkannter Serienfehler gehört behoben – ohne Einschränkung. Wenn ich was verbasele muß ich auch dafür gradestehen.
        Hier versucht Apple eigene Fabrikationsfehler auf Kosten der Käufer zu finanzieren.

        1. MacUser007

          Bitte. Allerdings kennen wir viele Fälle in dem Apple die MacBook Pros anstandslos getauscht haben. Ich glaube das liegt auch immer am Händler. Legt er sich ins Zeug, klappt das auch meistens.

  2. Avatar

    Bekannter Serienfehler gehört behoben – ohne Einschränkung !!

    Kann mich Michael nur anschließen. Das Verhalten von Apple ist völlig inakzeptabel. Denn selbst bei noch bestehender Garantie lässt Apple lediglich über die „Autorisierten Service-Partner“ das MainLogicBoard austauschen. Allerdings ohne diesen Seriendefekt überhaupt behoben zu haben. Musste bereits bei zwei MacBook Pro (17 Zoll, 2,5 GHz) dieses Board austauschen lassen – beim einen 4 Monate und beim anderen 1 Woche nach Kaufdatum. Und bei einem tritt dieser Defekt bereits erneut auf… Einzige daher erhaltene Aussage seitens des ASP – muss das Board mehr als 3 Mal getauscht werden, steht einem der Austausch des gesamten Gerätes zu. Nur, gibt’s eben diese Modelle (Tastatur Silber) gar nicht mehr, und wahrscheinlich ist genau dann die Garantie gerade abgelaufen…

  3. Avatar

    Auch mein Macbook ist mit diesem Fehler gesegnet. Hab mich direkt an den Support gewendet und bin auch mit der „4-Jahres-Regel“ abgeblitzt! Aber der Herr vom Support war so freundlich und hat mit folgende Supportmeldung von Apple mit geschickt:
    https://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE

    Und darin ist folgender Satz enthalten:
    Wenn der NVIDIA-Grafikprozessor in Ihrem MacBook Pro ausgefallen ist oder wenn er innerhalb von vier Jahren ab Kaufdatum ausfallen sollte, wird eine kostenlose Reparatur durchgeführt, auch wenn die Garantie für das MacBook Pro bereits abgelaufen ist.

    Hier sind zwei Bedingungen enthalten, und wenn eine zutrifft erklärt sich Apple bereit zu einer kostenloser Reparatur

  4. Avatar

    Habe einen MacBook Pro 15 “ Mid 2010″ bei dem jetzt zum 2.Mal am Grafikchip NVIDIA GT 330 Fehler auftreten.
    -Verzerrte oder fehlerhafte Videoausgabe auf dem Computerbildschirm
    (quadratische Pixelflächen)
    Das Service Center CentroO verweigert die kostenlose Reaparatur, obwohl ein Serienfehler vorliegt.
    Die Reaparaturkosten in Höhe von 450 Euro sind ein Witz. Hier versucht Apple eigene Fabrikationsfehler auf Kosten der Käufer zu finanzieren.
    In den folgenden Link des Blogs https://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE
    finde ich keinerlei Hinweise dass wenn der NVIDIA-Grafikprozessor in Ihrem MacBook Pro ausgefallen ist oder wenn er innerhalb von vier Jahren ab Kaufdatum ausfallen sollte, eine kostenlose Reparatur durchgeführt wird, auch wenn die Garantie für das MacBook Pro bereits abgelaufen ist.
    Hat jemand Erfahrungen dami

  5. Avatar

    Habe einen MacBook Pro 15 “ Mid 2010″ bei dem jetzt zum 2.Mal am Grafikchip NVIDIA GT 330 Fehler auftreten.
    -Verzerrte oder fehlerhafte Videoausgabe auf dem Computerbildschirm
    (quadratische Pixelflächen)
    Das Service Center CentroO verweigert die kostenlose Reaparatur, obwohl ein Serienfehler vorliegt.
    Die Reaparaturkosten in Höhe von 450 Euro sind ein Witz. Hier versucht Apple eigene Fabrikationsfehler auf Kosten der Käufer zu finanzieren.
    In den folgenden Link des Blogs https://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE
    finde ich keinerlei Hinweise dass wenn der NVIDIA-Grafikprozessor in Ihrem MacBook Pro ausgefallen ist oder wenn er innerhalb von vier Jahren ab Kaufdatum ausfallen sollte, eine kostenlose Reparatur durchgeführt wird, auch wenn die Garantie für das MacBook Pro bereits abgelaufen ist.
    Hat jemand Erfahrungen damit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.