Apple „Summer Camps“ – kostenlose Schulungen für Kinder

Kostenlose Schulungen für Filmbearbeitung oder Programmierung

Apple startet dieses Jahr wieder das „Summer Camp“, kostenlose Schulungen für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Man kann ja sagen was man will über Apple, aber hin und wieder bietet der sonst so nicht gerade günstige Computerriese tolle Events kostenlos an. Drei tolle Kurse können von interessierten Eltern gebucht werden: „Geschichten in bewegten Bildern mit iMovie“, „Figuren gestalten und Musik komponieren“ und „Spiele und Roboter programmieren“.

Platzangebot begrenzt, also sofort nachfragen

Gezeigt wird in den Apple-Stores die hauseigenen Apps iMovie, GarageBand und Swift Playgrounds. Sicherlich auch noch andere Apps. Die kostenlosen Workshops für Kinder finden im Zeitraum von Mitte Juli bis Mitte August unter anderem in den deutschsprachigen Apple-Läden in Deutschland und der Schweiz statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Auf jeden Fall werden mehr Interessenten sein wie angebotene Kurse. Also liebe Eltern, nicht lange überlegen und auf der Seite von Apple unter „Summer Camps“ schauen, was in der Nähe ist und gleich eine kostenlose Apple-Schulung für den Nachwuchs buchen. So kann der Sommer Zuhause auf jeden Fall mit einem abwechslungsreichen und aufregendem Event im Apple-Store bereichert werden. Durch das begrenzten Platzangebots ist eine vorherige Reservierung erforderlich. Ein Elternteil oder eine andere erziehungsberechtigte Person muss während der Dauer des Workshops anwesend sein.

Der Werbeslogan von Apple zu den Summer Camps:

„Mach mit beim Apple Sommer Camp – unserem dreitägigen, kostenlosen Event für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Dort können sie mit Apple Produkten neue kreative Seiten an sich entdecken, indem sie Filme drehen, eigene Geschichten musikalisch untermalen und Spiele oder Roboter programmieren“.

So kann man den Umgang mit dem Mac oder dem iPad sinnvoll forcieren. Denn die Zukunft wird auf jeden Fall digital sein, und darauf sollten die Kids vorbereitet sein. Auch wenn es die Eltern selber nicht können. Fördert Euren Nachwuchs!

Sehenswert

banner250x326
Über Macianer 34 Artikel
Hallo liebe Blog-Leser! Ich bin ausgelernte ITlerin und seit vielen Jahren überzeugte Macianerin. Vom Mini-Mac über das iPhone bis hin zum iPad sind bei mir ausschließlich Apple-Produkte im Einsatz. Ich werde häufig als “Power Userin” bezeichnet, weil ich meine Mac-Programme wirklich intensiv nutze und diese perfekt in meinen Alltag integriert habe. Meine Termine verwalte ich zum Beispiel ausschließlich mit iCal, meine Photos sind in Aperture gut aufgehoben und stets griffbereit und gebloggt und gesurft wird meistens mit dem iPad gemütlich auf der Couch. Ich hoffe, dass Euch meine Posts gefallen und Ihr meine Tipps erfolgreich nutzen könnt!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*