Noch kein iPhone GPS Fix in Sicht für das 3G

iPhone with GPSImmer noch gibt es viele Anfragen zum Thema iPad Baseband 06.15 auf dem iPhone 3G und 3GS. Leider müssen wir alle noch immer auf einen iPhone GPS Fix warten. Damit endlich bei allen bereits auf 4.2.1 upgedateten iPhone 3G oder 3GS Modellen mit dem iPad Baseband 06.15 das GPS wieder einwandfrei funktionieren soll, benötigt es folgende bereits immer wieder angekündigte Tools.

Die App mit dem Namen „Fuzzyband“, welche nur über den Cydia Store zu laden ist, ist in der Lage, ein Baseband downzugraden. Downzugraden bedeutet, von einer neueren Version auf eine ältere Version zu kommen. Derzeit aber ist noch keine neue  Version von Fuzzyband verfügbar. Laut vielen Twittermeldungen von MuscleNerd, einem bekannten Entwickler vom iPhone Dev Team, wurde in diesen Tagen die Tests für einen untethered (nicht kabelgebunden) Jailbreak für die iOS Version 4.3.1 positiv abgeschlossen. Die Entwicklung der aktuellen Jailbreak-Version iOS 4.3.1 hatte für alle Entwickler Vorrang.

Sobald das Jailbreak 4.3.1 öffentlich verfügbar ist, wird die Arbeit an einem iPhone GPS Fix fortgesetzt. Sobald also die APP Fuzzyband in der Lage ist, das Baseband 06.15 auf Baseband 05.13 downzugraden, wird das iPhone 3G und das 3GS wieder vollständig Nutzbar sein.

Wir werden auf jeden Fall berichten mit Anleitung.

4 Kommentare zu „Noch kein iPhone GPS Fix in Sicht für das 3G“

  1. Avatar

    ich glaube nicht mehr dran, dass sich da noch was tut. Das Problem ist jetzt soooolange bekannt (viertel Jahr oder mehr), dass ich eher denke, damit beschäftigt sich niemand ernsthaft.

    Im Grunde fehlt ja nur die Möglichkeit, einen beliebigen Firmwareflash zu erzwingen und das Anpassen von Fuzzyband wird bestimmt nicht das Problem sein.

    Bei PC-Mainboards oder Grafikkarten lassen sich ja auch einfach per Kommando Flashs forcieren.. ob sie passen oder nicht..

    1. Avatar

      Hallo,

      das war nur die Erklärung des Begriffes „untethered“. Was bedeutet, das ein Jailbreak bei einem Neustart direkt geladen wird, und KEIN Mac oder PC benötigt, verbunden mit dem USB Kabel, dass das iOS Gerät startet.

      Das Apple Blog Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.