Weiterhin iPhone GPS Probleme mit Baseband 06.15 – iOS 4.3 oder iOS 5 kommt!

GeocachingImmer noch sind die GPS Probleme beim iPhone 3G oder 3GS nicht gelöst. Alle iPhone-User, die schon recht früh auf die Version 4.2.1 mittels des iPad Basebands 06.15 upgedatet haben, müssen derzeit ohne GPS Signal leben. Dies ist natürlich ärgerlich, wenn man das iPhone als Navigationssystem im Auto genutzt hat und darauf angewiesen ist. Weder TomTom, Navigon oder andere GPS Dienste funktionieren. Die Gründe dafür haben wir Euch schon in einem zurückliegenden Beitrag erklärt.

Vom bekannten iPhone Dev Team war mehrfach zu hören, dass man sich im Moment eher auf das Jailbreak, bzw. den Unlock auf dem iPhone 4 widmen wolle. Dazu wird aber sehr sehnsüchtig auf die Veröffentlichung der iOS Version 4.3 seitens Apple gewartet. Man hat dabei schon mal auf den 10.2 gehofft, als das iPhone 4 von Verizon vorgestellt wurde. Leider wurde nur ein leicht angepasstes 4.2.5 vorgestellt. Doch nun zur offiziellen Vorstellung des iPad 2 am 2. März 2011 (19.00 Uhr deutsche Zeit) schwebt nun auch eine iOS Version 5 im Gerüchteraum. Man kann aber nun endlich sicher davon ausgehen, dass ab dem 2.3. eine neue iOS Version erscheint. Ob sie nun iOS 4.3 oder gleich iOS 5 genannt wird ist eigentlich egal, denn ab dann kann das iPhone Dev Team weitere Lösungen für Jailbreaks und Unlocks anbieten.

Wir sind gespannt und hoffen, dass die GPS Probleme bald der Vergangenheit angehören werden. Weiterhin können wir auf jeden Fall einen guten Rat für das nächste Jailbreak geben: Wartet einfach 14 Tage nach Erscheinen…

1 Kommentar zu „Weiterhin iPhone GPS Probleme mit Baseband 06.15 – iOS 4.3 oder iOS 5 kommt!“

  1. Pingback: My Homepage

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.