Die Mac Festplatte formatieren mit dem Apple Festplatten Dienstprogramm

Hard disc, part 1Wir kennen das alle, hin und wieder muss man irgendwelche Datenträger am Mac formatieren, sei es die interne Festplatte, die externe USB oder FireWire Festplatte oder der USB Speicherstick bzw. die Speicherkarte. Eine Mac Festplatte formatieren ist gar nicht so schwierig. Dafür gibt es das Apple Festplatten Dienstprogramm.

Man muss sich vorher nur folgende Gedanken machen:

– Art der Formatierung (schnell oder sicher)
– Aufteilung (Ganz oder in Partitionen)
– Welches Format (Mac oder PC)
– Welches Medium (Bootfestplatte oder nur Speichermedium)

Danach startet man das Apple Festplatten Dienstprogramm, wählt die zu formatierende Festplatte im Fenster links oben aus, nimmt die gewünschten Einstellungen vor und startet den Vorgang. Je nach Sicherheitsstufe dauert die Formatierung seine Zeit.

Noch ein Sicherheitstipp:

Soll ein Datenträger verkauft oder verschenkt werden, dann wäre es ratsam, eine hohe Sicherheitsstufe auszuwählen, damit die eigenen, sensiblen Daten auch sicher gelöscht sind. Die Mac Festplatte formatieren einfach nur schnell, wäre dann nicht sehr sicher.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.