Plötzlich ist das iPad langsam? Dann unbedingt alle Apps schließen!

Immer wieder höre ich von frischen iPad-Nutzern, dass sie darüber klagen, dass ihr iPad langsam geworden ist. Plötzlich braucht das schicke Tablet mehr Zeit um Apps zu öffnen oder Bilder anzuzeigen und der Unterschied zu der Geschwindigkeit bei der Erstbenutzung wird mehr als deutlich. Doch was ist geschehen?

In der Regel liegt das Problem gar nicht am iPad, sondern beim Benutzer. Denn viele iPad-Benutzer wissen nicht, dass sich Apps per Home-Button nicht vollständig beenden lassen, sondern im Hintergrund weiterlaufen. Öffnet man also immer mehr Apps und beendet sie nicht richtig, dann laufen irgendwann zig Apps im Hintergrund und bremsen die Geschwindigkeit des iPads aus. Hier erklären wir wie Apps beendet werden:

Und für alle Leser, die es gerne noch einmal schriftlich hätten, kommt hier die Erklärung in Stichworten:

  • Doppelklick auf Home-Button
  • Eine der geöffneten Apps 2 Sek lang gedrückt halten
  • Alle Apps per Klick auf das Minuszeichen löschen

 

Über Macianer
Hallo liebe Blog-Leser! Ich bin ausgelernte ITlerin und seit vielen Jahren überzeugte Macianerin. Vom Mini-Mac über das iPhone bis hin zum iPad sind bei mir ausschließlich Apple-Produkte im Einsatz. Ich werde häufig als “Power Userin” bezeichnet, weil ich meine Mac-Programme wirklich intensiv nutze und diese perfekt in meinen Alltag integriert habe. Meine Termine verwalte ich zum Beispiel ausschließlich mit iCal, meine Photos sind in Aperture gut aufgehoben und stets griffbereit und gebloggt und gesurft wird meistens mit dem iPad gemütlich auf der Couch. Ich hoffe, dass Euch meine Posts gefallen und Ihr meine Tipps erfolgreich nutzen könnt!

13 Kommentare zu Plötzlich ist das iPad langsam? Dann unbedingt alle Apps schließen!

  1. Hallo, das hatte ich auch gedacht und mich gewundert, dass dies bei meinem ipad nicht exakt so wie beim iphone funktioniert. Bei mir geht das so nicht, das doppelklicken auf den home- button, der ansonsten normal zu funktionieren scheint, hilft gar nichts.

  2. danke war echt super hilfreich bei mir waren ja um die 25 apps offen hahahaha

  3. Natürlich liegt der Fehler beim IPad wenn Apps die eine zeit im Hintergrund laufen nicht automatisch beendet werden.

  4. Ist halt mal wieder nicht nachgedacht worden

  5. Hallo und Danke,

    Dank diesem doch so einfachen, wie genialen Tipp, wurden ca. 30 APPs geschlossen und das IPAD rennt, wie am 1. Tag.

  6. Hallo, ich habe die apps auch geloscht, aber es iet trotzdem nicht schneller! Was soll ich noch tun?
    Danke

    • Hallo, am beste auch mal abschalten. Und wenn das nicht hilft, einen Reset. Sechs Sekunden lang die Einschalttaste und den Homebutton zusammen gedrückt halten. Daten gehen nicht verloren. Grüße

  7. niko2712@me.com // 22. November 2012 um 13:50 // Antworten

    war echt hilfreich.Ich war erschrocken wieviele apps offen waren

  8. bei mir funktioniert es nicht. nach dem letzten update habe ich die apps und dazu immer ein kleines FEld des Programms offen und kann die apps nicht so löschen, da die apps nicht anfangen zu wackeln. was tun?

    • Hallo, ab iOS 7 funktioniert das nun anders. Einen Doppelklick auf den Home-Button, dann siehst Du kleine Vorschaubilder am unteren Rand, die einfach nach oben wischen mit dem Finger.

  9. Totaler käse. iOS friert Apps nach 15min automatisch ein. Das manuelle beenden bringt gar nichts.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Bunte Taschen für iPad und iPhone zu Weihnachten - Apple Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



CommentLuv badge

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider