Mit der APP „Karten“ im Urlaub oder auf Geschäftsreisen die Route planen

Hat man im Urlaub oder auf Geschäftsreise sein iPhone oder iPad dabei, kann man auch leicht ohne spezielle Navigationssoftware den besten Weg von A nach B finden. Dazu benötigt man allerdings eine aktive Internetverbindung. Achtung, im Ausland kann das teuer werden, wenn man sich keine landespezifische SIM Karte mit einem Flatangebot besorgt hat.

Mit der APP „Karten, welche in allen Geräten von Apple zur Verfügung steht, kann man ganz einfach seine nächste Route planen. App starten und unten auf den Button „Route“ drücken. Nun gibt man Start und Zielort ein und drückt auf „Route“ rechts oben oder in der angezeigten Tastatur rechts unten. Den Startpunkt kann man sich auch via GPS anzeigen lassen, wenn man von dem Ort aus starten will, an dem man sich gerade befindet.

Man kann sich die Route planen lassen für´s Auto, zu Fuß oder für Zugverbindungen. Man kann Ziele auf der Karte als Favorit markieren und eine Nadel stecken und diese Beschriften.Somit ist dieses Ziel gespeichert für die nächste Suche.

Ist man mit dem Auto unterwegs, kann „Karten“ auch den Verkehrsstatus anzeigen lassen. Auch dafür ist eine aktive Internetverbindung notwendig. Einziger Nachteil, die APP spricht nicht, das heißt, es kommt keine Ansage, wie man fahren muss. Somit sollte man mit dieser Variante besser einen Beifahrer dabei haben, der den „Navigator“ spielt.

In iOS6 jedoch wird das Kartenmaterial nicht mehr von Google kommen. Wir sind gespannt, ob man dann immer noch so toll seine Route planen kann mit „Karten“.

1 Kommentar zu „Mit der APP „Karten“ im Urlaub oder auf Geschäftsreisen die Route planen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.