PECUNIA – Eine kostenlose Mac Banking Software für die Kontrolle der Konten

Mac Banking Software (www.pecuniabanking.de)Wer gerne seine Bankdaten Online verwalten möchte und einen Mac sein Eigen nennt, der kann das mit der geraden aktualisierten Software PECUNIA erledigen. Die Mac Banking Software setzt für die Kommunikation mit der Bank,bzw den Abruf des Kontostandes eine Internetverbindung und natürlich die Kontoinformation voraus. Damit Ihr überhaupt Onlinebanking betreiben könnt, müsst Ihr dies vorher bei Eurer Bank (oder Banken) beantragen. Von der Bank bekommt man dann entweder das noch ältere PIN/TAN Verfahren, dazu zählen die Varianten diTAN, mobileTAN, chipTAN oder chipTAN optisch oder dann schon die neueste DDV Chipkarte. Beide Systeme sind auf jeden Fall sicher. Wichtig ist nur, das Ihr als User sicher damit umgeht. Wie die Systeme jeweils funktionieren, erklärt Euch Euer Bankberater.

Nun aber zurück zur Mac Banking Software Pecunia. Nach der Installation und dem ersten Start werdet Ihr aufgefordert, das erste Konto anzulegen. Dazu benötigt Ihr dann die Bankleitzahl (BLZ), die Kontonummer und die Onlinebanking Geheimzahl. Alles eingegeben verbindet Pecunia Euch mit der Bank und lädt den aktuellen Stand und aktuelle Umsätze auf Euren Mac. Diese sind dann auch Offline, also ohne Internet noch einzusehen. So einfach ist das.

Mit Pecunia könnt Ihr dann natürlich fast alle gängigen Transaktionen wie EU und SEPA Überweisungen, sowie Daueraufträge und Sammelüberweisungen erledigen. Eine Kategoriebasierende Organisation hilft bei der Übersicht der verwalteten Konten. Die Auswertung ist ein weiteres Highlight, welche Salden und Summen grafisch auflistet.

Hier geht es zu Pecunia

Es muss also nicht immer ein kostenpflichtiges Programm sein für die täglichen Aufgaben am Mac. Allerdings freuen sich die Hersteller der Software natürlich immer über eine kleine Spende, falls Euch das Programm gut gefällt und Euch die Arbeit mit den Konten erleichtert.

Sehenswert

banner250x326
Über Thomas Kokoska 195 Artikel
Hi@all! Mein erster Mac war tatsächlich ein Macintosh SE 30, ich bin also seit den Anfängen von Apple mit dabei. Ich arbeite bis heute im Mac Service und kümmere mich um hilfebedürftige Mac-User, kaputte iPhones, iPods und anderes Mac-Zubehör. Macs sind seit Jahren die besten Rechner auf dem Markt und das bestätigt sich auch bei einem Blick auf meine Kunden – einmal Mac, immer Mac! Hier im Apple Blog möchte ich Euch mit aktuellen Mac Themen, Technik-Tipps und kleinen Hilfestellungen zur Seite stehen. Und ich hoffe, dass Ihr Spaß an meinen Artikeln habt und hier auch die Antworten auf Eure Fragen findet.

1 Trackback / Pingback

  1. Mit einer VPN Verbindung von Zuhause aus im Büro ausdrucken - Das Toner Magazin

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*