iPad Mini auf Reise der ideale Begleiter mit passender Schutzhülle

Wer gerne auf Reise geht oder auch geschäftlich viel unterwegs ist, der wird sicherlich das iPad zu schätzen wissen. Wer aber nicht unbedingt das große iPad benötigt und nicht so viel schleppen möchte (wobei das iPad Air auch fast nichts wiegt), der liegt beim iPad Mini goldrichtig. Aber ein iPad ohne Schutzhülle lebt bekanntlich recht gefährlich, denn es gleitet relativ einfach aus den Händen und Kratzer im Edelstahlgehäuse machen sich auch nicht so toll, vor allem beim Wiederverkauf. Idealerweise besorgt man sich eine iPad Mini Schutzhülle bei dem man das Tablet dann auch aufstellen kann, zum Beispiel auf dem Klapptischchen im Flugzeug. Sieht die Schutzhülle dann noch etwas edler aus, vielleicht wie mein Gecko-Cover -SlimFit-Hülle in schwarzer Lederoptik und wie der Name SlimFit schon sagt, extrem flach. Also kein so ein globiges, unhandliches Teil, bei dem man immer das Gefühl hat, ein dickes Buch in der Hand zu haben.

So kann man also in Ruhe bei den langen Flügen seinen Film oder seine Lieblingsserie anschauen. Da werden die meisten Sitznachbarn richtig neidisch, falls sie nicht auch die selbe Idee hatten und ein Gadget nutzen. Bei vielen Airlines wie Beispielsweise NorwegianAir oder Iberia Express kann man sogar sein iPad während dem Flug mit dem Internet verbinden. Und das kostenlos. Wer also die Zeit im Flugzeug mit E-mails beantworten nutzen will, kann dies sehr bequem erledigen. Für mich jedenfalls ist das iPad Mini der beste Begleiter auf Reisen. Platzsparend, sehr leicht und mit dem Retina Display nicht vom großen Bruder zu unterscheiden. Und den Geldbeutel entlastet es auch noch.

Sehenswert

banner250x326
Über Macianer 35 Artikel
Hallo liebe Blog-Leser! Ich bin ausgelernte ITlerin und seit vielen Jahren überzeugte Macianerin. Vom Mini-Mac über das iPhone bis hin zum iPad sind bei mir ausschließlich Apple-Produkte im Einsatz. Ich werde häufig als “Power Userin” bezeichnet, weil ich meine Mac-Programme wirklich intensiv nutze und diese perfekt in meinen Alltag integriert habe. Meine Termine verwalte ich zum Beispiel ausschließlich mit iCal, meine Photos sind in Aperture gut aufgehoben und stets griffbereit und gebloggt und gesurft wird meistens mit dem iPad gemütlich auf der Couch. Ich hoffe, dass Euch meine Posts gefallen und Ihr meine Tipps erfolgreich nutzen könnt!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*