iMessage Anmeldung mit der Apple ID klappt nicht

Wir hatten kürzlich folgenden Fall mit zwei nagelneuen iPad 2:

Seit der iOS 5 Version gibt es eine neue App namens iMessage, mit welcher man kostenlos an Freunde und Bekannte, welchen diesen Dienst von Apple auch nutzen, SMS, Bilder und Nachrichten verschicken kann. Voraussetzung dafür ist die iMessage Anmeldung mit seiner Apple ID, mit welcher auch über iTunes eingekauft wird.

Beide iPads waren wie gesagt so gut wie brandneu und auch aktuell upgedatet auf iOS 5.0. Die erste iMessage Anmeldung lief reibungslos. Doch die Freude hielt nur einige Stunden an. Danach konnten keine Nachrichten mehr verschickt werden mit der Fehlermeldung, man sei nicht angemeldet. Unter „Einstellungen“ haben wir den iMessage Dienst dann deaktiviert und wieder aktiviert. Jetzt die Apple ID mit Kennwort wieder eingeben und los. „Apple ID oder Kennwort ist falsch“ meldeten uns die iPads. Und dann auch noch beide unabhängig voneinander. Beide iPads wurden dann auf iOS 5.01 upgedatet, allerdings ohne Verbesserung. Apple kennt auf einmal die Apple ID nicht mehr. Wir haben uns dann gleich auch mal bei Facetime angemeldet. Auch da kannte man unsere ID nicht mehr. Jedoch im iTunes Store konnten wir weiterhin mit dieser Apple ID Apps runterladen. Wir haben dann beide iPads nochmals mittels „Wiederherstellen“ auf den Auslieferungszustand gebracht. Danach war dann wieder nur eine kurze Nutzung von iMessage und Facetime möglich, dann warf man uns wieder raus mit dem Vermerk: „Apple ID oder Kennwort ist falsch“.

Wir gingen dann nochmals alle Einstellungen im iPad durch, egal ob sie logisch mit dem iMessage Dienst zusammenhängen oder nicht. Und da stießen wir dann auf die Lösung:

Ist die „Länderauswahl“ falsch oder mit einer falschen Zeitzone eingestellt, verweigert iMessage und Facetime gnadenlos den Dienst.

Nun funktioniert bei beiden iPads die iMessage Anmeldung ohne Probleme. Ist man also viel auf Reise und hat auch mit Zeitverschiebungen zu tun, dann muss man auch immer die Ländereinstellung ändern.

Der Dienst ist zwar unglaublich praktisch, doch man sollte aufpassen, denn iMessage kann auch Kosten verursachen. Allerdings nur bei einem iPhone, denn damit sind auch die „normalen“ SMS Dienste möglich.