iphone

iPad update auf 4.2.1 oder älter nicht mehr möglich – Signatur wurde entfernt

Wir haben gestern ein fast fabrikneues iPad 32 GB mit 3G Unterstützung in unsere Redaktion bekommen, auf dem noch das erste iPad iOS 3.2 installiert war. Dieses iPad wurde also noch nie mit einem einem iPad update versehen. Da wir aber natürlich noch nicht auf iPad update iOS 4.3 gehen wollten, haben wir uns die lokal gespeicherte iOS Firmware 4.2.1 via iTunes installieren wollen. Eine andere Firmware oder eine sogenannte „Custom Firmware“ kann man ja bekannterweise via iTunes mit gedrückter „alt“-Taste auswählen. Gesagt –Getan, allerdings mussten wir dann folgende Fehlermeldungen von iTunes lesen:

„ipad this device isnt eligible for the requested build“

oder

„Das iPad „iPad“ kann derzeit nicht wiederhergestellt werden, da der Ipad-Aktualisierungsserver nicht kontaktiert werden konnte oder zeitweilig nicht verfügbar ist. Versuchen Sie es später erneut“

Nach mehrfachen versuchen, auch auf diversen Mac Rechnern, kam uns das aber sehr komisch vor. Nun haben wir durch längere Recherchen festgestellt, dass Apple alle Signaturen älterer iOS Firmware entfernt hat, und in die Updateprozedur via iTunes eine Signaturabfrage eingebaut hat. Somit ist auf üblichem Wege kein Update mehr auf 4.2.1 oder älter möglich.

Für ein iPad Jailbreak bedeutet das, entweder auf dem gerade installierten iOS weiterarbeiten, oder erst ein iPad update durchführen, wenn auch ein untethered Jailbreak für iOS 4.3 bzw. das aktuellste iOS verfügbar ist.

Weiterhin iPhone GPS Probleme mit Baseband 06.15 – iOS 4.3 oder iOS 5 kommt!

GeocachingImmer noch sind die GPS Probleme beim iPhone 3G oder 3GS nicht gelöst. Alle iPhone-User, die schon recht früh auf die Version 4.2.1 mittels des iPad Basebands 06.15 upgedatet haben, müssen derzeit ohne GPS Signal leben. Dies ist natürlich ärgerlich, wenn man das iPhone als Navigationssystem im Auto genutzt hat und darauf angewiesen ist. Weder TomTom, Navigon oder andere GPS Dienste funktionieren. Die Gründe dafür haben wir Euch schon in einem zurückliegenden Beitrag erklärt.

Vom bekannten iPhone Dev Team war mehrfach zu hören, dass man sich im Moment eher auf das Jailbreak, bzw. den Unlock auf dem iPhone 4 widmen wolle. Dazu wird aber sehr sehnsüchtig auf die Veröffentlichung der iOS Version 4.3 seitens Apple gewartet. Man hat dabei schon mal auf den 10.2 gehofft, als das iPhone 4 von Verizon vorgestellt wurde. Leider wurde nur ein leicht angepasstes 4.2.5 vorgestellt. Doch nun zur offiziellen Vorstellung des iPad 2 am 2. März 2011 (19.00 Uhr deutsche Zeit) schwebt nun auch eine iOS Version 5 im Gerüchteraum. Man kann aber nun endlich sicher davon ausgehen, dass ab dem 2.3. eine neue iOS Version erscheint. Ob sie nun iOS 4.3 oder gleich iOS 5 genannt wird ist eigentlich egal, denn ab dann kann das iPhone Dev Team weitere Lösungen für Jailbreaks und Unlocks anbieten.

Wir sind gespannt und hoffen, dass die GPS Probleme bald der Vergangenheit angehören werden. Weiterhin können wir auf jeden Fall einen guten Rat für das nächste Jailbreak geben: Wartet einfach 14 Tage nach Erscheinen…

4.2.1 Untethered Jailbreak jetzt verfügbar von Greenp0ison

iPad & FriendsDer iOS-Jailbreak Greenp0ison hat mit einer neuen Revision namens RC5 ein „untethered Jailbreak“ für alle iOS 4.2.1 zum download bereitgestellt. Es ermöglicht damit allen iOS 4.2.1 Geräten den Jailbreak auf Boot-Ebene, so dass die User nach einem Neustart nicht wieder den Jailbreak-Vorgang wiederholen müssen. Gute Nachrichten aber nicht für alle, denn im Moment ist das Tool nur für Mac User nutzbar. Die Windows-Version steht noch nicht zur Verfügung.

Wer aber auf einen iPhone Sim Lock angewiesen ist, sollte weiterhin in Wartestellung bleiben. Da heißt es weiterhin gedulden. Also nur originale Vertragsgeräte kommen in Frage. Aber für iPod Touch und iPad sind das positive Nachrichten. Allerdings empfehlen wir immer 3-4 Tage zu warten, dann sind erste Erfahrungsberichte verfügbar.

Ab dem heutigen morgen ist die Greenp0ison Version RC5 beim Chronic Dev Team als ZIP-Datei herunterladen.

iPhone GPS Probleme bald gelöst? Neue Nachrichten von MuscleNerd

QuickPwnin'Es tut sich was in Sachen Jailbreaks. Auf der Twitter Seite von MuscleNerd, welche immer eine verlässliche Quelle für Informationen rund um Jailbreaks und Unlocks für iOS Geräte ist, war zu vernehmen, dass für Februar neue Lösungen zur Verfügung stehen sollen. Wie sehr viele User, welche nach dem Update auf die Version 4.2.1 mit Ihrem iPhone GPS Probleme meldeten, hoffen, das ein GPS fix oder ein Baseband downgrade vorgestellt wird, damit das iPhone 3G wieder „komplett“ nutzbar ist. Genannt wurde der 10. Februar, denn an diesem Datum geht in den USA der neue Anbieter Verizon mit dem iPhone 4 an den Start. Dafür soll iOS 4.2.5 erscheinen, das einige spezielle auf Verizon zugeschnittene Funktionen mit sich bringt. Auch für das iPad warten viele Benutzer auf ein untethered Jailbreak für 4.2.1, um nicht immer nervigerweise nach dem Neustart das Jailbreak via RedSn0w neu zu aktivieren. Man hat ja nicht immer seinen Mac dabei.

Auf jeden Fall wird ein untethered Unlock nicht vor Veröffentlichung des iOS 4.3 oder 4.2.5 erscheinen. Aber wir vertrauen ganz auf die Ankündigungen des iPhone Dev Teams, von MuscleNerd und Geohot. Der Countdown läuft, wir zählen auf 10….

iPad 3G & iPhone SMS Zeichenzähler ab iOS 4

Endlich hat Apple diese fehlende Option realisiert in iOS 4. In vorherigen Versionen der Firmware ist kein iPhone SMS Zeichenzähler verfügbar, somit weiß man nicht, ob man seine 160 Zeichen schon überschritten hat oder nicht, und deswegen oftmals aus versehen 2 SMS verschickt. Das wirkt sich natürlich auch auf den Geldbeutel aus, je nach dem welchen Tarif man hat. Ein Update auf iOS4 lohnt sich auf alle Fälle für aktuellen iOS Geräte, ob iPhone 3GS, iPhone 4 oder iPad 3G.

So, wie stellt man nun den iPhone SMS Zeichenzähler auf dem iOS4 upgedateten Gerät ein:

1.) „Einstellungen“ öffnen
2.) Runterscrollen auf „Nachrichten“
3.) „Zeichenanzahl“ aktivieren

Mehr ist nicht notwendig. Nun ist der iPhone SMS Zeichenzähler aktiv und Ihr könnt sehen, wie viele Zeichen benutzt und noch übrig sind bei Eurer nächsten SMS.

Eine weitere Hilfe in iOS4 ist auch die nun mögliche SMS „Suchfunktion“, welche man im SMS Hauptmenü ganz oben findet. Danke Apple.

WifiPhoto App – iPhone Fotos mit WiFi auf Mac oder PC übertragen

Wer hat sich nicht auch schon geärgert, wenn er mit seinem iPhone Fotos gemacht hat auf einer Party oder bei Freunden und will diese sofort auf den PC oder Mac des Kollegen übertragen, aber man hat kein iPhone USB Kabel dabei. Apple bietet ja leider nicht die Möglichkeit, iPhone Fotos per Wifi direkt zu übertragen ohne Kabel.

Mit der im iTunes Store erhältlichen App „WiFi Photo“, welche für nur 0,79 Euro erworben werden kann, ist die Übertragung seiner iPhone Fotos sehr einfach möglich. Voraussetzung ist, dass sich das iPhone und der PC oder Mac im selben WiFi Netz befindet. Man startet die App WiFi Photo auf seinem iPhone, danach erscheint eine Webadresse (siehe Bild), welche Sie dann auf einem Browser wie Safari oder Firefox, auf dem Mac oder PC eingeben und bestätigen. Danach erscheint auf dem Computer die Auswahl der Alben die man auf seinem iPhone gespeichert hat. Gewünschtes Bild auswählen, abspeichern – Fertig.

So, nun seid Ihr nicht mehr nur an das USB Ladekabel gebunden, um Eure iPhone Fotos zu übertragen.

Aktualisierung: Die „WiFi Photo“ App ist inzwischen kostenlos!

GPS Probleme nach Jailbreak 4.2.1 auf iPhone 3G/3GS

Durch das Update auf iOS 4.2.1 auf dem iPhone 3G und 3GS, welches noch nicht sehr lange vom iPhone Dev Team veröffentlicht wurde, sorgt in sehr vielen Fällen für erhebliche GPS Probleme, da das GPS Modul lahmgelegt wird. In der App „Maps“ wird zwar der aktuelle Standort angezeigt, aber nur durch die Ortung mit Hilfe der Internetverbindung und des Mobilfunknetzes. Professionelle Navigations-Apps wie zum Beispiel Navigon, Falk oder TomTom allerdings finden nach dem Update kein GPS Signal mehr.

Schuld hat das sogenannte Baseband. Das Baseband 06.15.00, welches im Original von der iPad-Firmware stammt, hat nicht den richtigen Treiber implementiert für die hautsächlich in iPhone 3G / 3GS eingebaute GPS-Hardware. Dies entdeckte das iPhone Dev Team leider erst einige Tage nach Veröffentlichung des Jailbreaks / Unlocks. Wie auf Ihrem Blog zu lesen ist, wird an einer Lösung derzeit gearbeitet. Sobald eine Lösung veröffentlicht wird, werden wir natürlich davon berichten und zu den aktuellsten Downloads von Pwnage Tool oder Redsn0w verlinken.

Habt Ihr auch Euer iPhone 3G / 3GS gerade aktualisiert mit der Custom Firmaware 4.2.1? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?